AYUR YOGA Workshop "Ayurveda Grundprinzipien" | seven.elements

AYUR YOGA
Ayurveda Grundprinzipien & Konstitution


Über das Event

Ayurveda ist das "Wissen vom Leben", sozusagen der Bauplan der Natur. Dank Ayurveda können wir Menschen uns ein gesundes Leben erschaffen und auch erhalten.

 

Im Zentrum von Ayurveda stehen die Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Raum bzw. Äther. Basierend darauf gibt es drei Grundprinzipien bzw. Bioenergien, aus denen jeder Mensch in unterschiedlicher Stärke besteht: Vata, Pitta, Kapha. Im Gleichgewicht dieser Grundprinzipien ist der Mensch gesund, wenn ein oder mehrere Grundprinzipien ins Ungleichgewicht kommen, kann der Mensch krank werden.


In diesem 4-teiligen Workshop werden Dir die Zusammenhänge vermittelt, so dass Du die Grundprinzipien der Bioenergien von Vata, Pitta und Kapha verstehen kannst, die in uns vorherrschen und wie Du diese ausbalancierst.

Die Bioenergien sind die wichtigsten Kräfte im Ayurveda.

  • Vata steht für Bewegung im Körper: Atmung, Herzschlag, Bewegung der Nahrung im Verdauungstrakt
  • Pitta steht für Umwandlung im Körper: Aufspaltung der Nahrung, Verarbeitung von Informationen und Erlebnissen
  • Kapha steht für die Struktur im Körper: Aufbau und Erhalt des Körpergewebes: Strukturen aufbauen, Schäden reparieren

Die Konstitution eines Menschen ist ebenfalls aus den Bioenergien aufgebaut. Die Haupttypen sind:

  • Vata-Typ: Dieser Mensch ist meist sehr offen, kreativ und kommunikativ. Er lässt sich allerdings leicht ablenken, neigt zu Zerstreutheit, beginnt vieles und schließt es häufig nicht ab.
  • Pitta-Typ: Dieser Mensch ist sehr ehrgeizig und wissbegierig. Er geht seine Aufgaben sehr strukturiert und analytisch an und gilt als redegewandt. Konflikte bringen allerdings seine Wut und seine Aggressionen.
  • Kapha-Typ: Dieser Mensch hat ein ruhiges, ausgeglichenes Wesen. Er gilt als tolerant, zuverlässig und zufrieden, ist ein Fels in der Brandung. Zu viel Bequemlichkeit und Maßlosigkeit bringen ihn aber aus dem Gleichgewicht.

Neben diesen Haupttypen gibt es noch die Mischtypen: Vata-Pitta, Pitta-Kapha, Vata-Kapha und Vata-Pitta-Kapha.
Je nachdem, welcher Typ ein Mensch ist, empfiehlt Ayurveda unterschiedliche Nahrungsmittel und Gewohnheiten. Dabei ist das Grundprinzip immer das Gleiche: Gegensätze gleichen sich aus, um wieder eine Balance herzustellen.


Ayurveda ist dabei ein Werkzeugkasten mit vielfältigen Möglichkeiten, einige davon sind bereits im Blog zu finden.

Dieser Workshop ist für Anfänger, Wiedereinsteiger und lebenslange Lernende geeignet.



Du bekommst

  • einen ausführlichen Überblick über die Grundprinzipien Vata, Pitta, Kapha in Bezug auf die Konstitutionstypen 
  • tiefere Zusammenhänge zwischen den Bioenergien Vata, Pitta, Kapha in Bezug auf Tageszeiten, Jahreszeiten, Lebenszyklen
  • ausführliche Informationen und Empfehlungen für optimale Tagesroutinen und einen idealen Lebensstil
  • konstitutionsgerechte Yoga- und Atemübungen
  • ein Skript (PDF) mit Tipps und Informationen, welches Du nach den Workshops für Dich nutzen kannst
  • den Vorteil der kleinen Gruppe, damit bleibt ausreichend Zeit, auf alle deine Fragen einzugehen  


Du benötigst

  • weite, bequeme Kleidung, etwas zu trinken
  • Aufgeschlossenheit, Freude und Interesse an neuem Wissen
  • Stift und Papier für Notizen


Datum

 Ach schade! Der Workshop ist leider vorbei. Aber keine Sorge, bald öffnen sich die Türen wieder. Wenn du Interesse hast trage dich jetzt unverbindlich in die Warteliste ein und erhalte Informationen, wenn der nächste Workshop startet.



Preis

Im Preis enthalten ist ein Skript (PDF Download) mit Tipps und Informationen, welches Du nach dem Workshop für Dich nutzen kannst.



Kooperation mit

Anmeldung